Training

 


Die ersten Schritte  

Der Bogensportverein „Märkische Bogenschützen e.V.“ bietet neben den allgemeinen Trainingszeiten samstags ab
c a. 15.00 Uhr (während der Sommerzeit) und sonntags ab ca. 12.00 Uhr (ganzjährig) jeweils  je nach Wetterlage auch ein wöchentliches Jugendtraining (ab 6 Jahre) an. 

Jugend Trainning

 

Der Märkische Bogenschützen e.V. hat sich mit der Gründung dem traditionellen Bogensport mit allen Bogenarten (Langbogen, Recurve oder Compound) zugewandt. Der Märkische Bogenschützen e.V. bietet neben den allgemeinen Trainingszeiten auch ein wöchentliches Jugendtraining (ab ca. 6 Jahre) an. Dieses findet donnerstags von 17.00 Uhr – 19.00 Uhr im großen Wald statt (robuste Kleidung und Schuhwerk sind erforderlich). 

Im Winter ist beabsichtigt, das Training in einer Halle abzuhalten. 

 

Mit kind- und jugendgerechtem Training werden die jungen Vereinsmitglieder an den Bogensport herangeführt. Dabei wird Wert gelegt auf die Steigerung der körperlichen Fitness sowie das Training der Bogentechnik. 

Das Bogenschießen basiert auf einer grundlegenden Technik, die erlernt und vertieft werden muss, um ein gleichmäßiges Schießergebnis zu erlangen. Besonderes Merkmal des Bogensportes ist es, durch Ruhe und Konzentration einen immer gleichbleibenden Schussablauf zu erlangen. Der Griff in den Bogen, der Griff an die Sehne und der Stand müssen von dem Bogenschützen möglichst immer identisch ausgeführt werden, was eines regelmäßigen und intensiven Trainings bedarf. 

Auch das Üben unter Turnierbedingungen kommt nicht zu kurz. 

Falls eine eigene Bogenausrüstung vorhanden ist, kann diese gerne mitgebracht und genutzt werden. 

Ein Schnuppertraining (bis zu 3mal) ist gerne möglich. 

 

Trainer ist Bruno Schwarz (Stufe 2 der Trainerausbildung des DFBV).